Lass Dein Herz (wieder) ans Steuer!

Bist Du oft nur im Kopf? Musst funktionieren, Leistung bringen?

Doch hast immer stärker den Wunsch, Dich, den Körper und vor allem Dein Herz wieder mehr zu spüren? Und Deine wahren – wesentlichen – Bedürfnisse deutlicher wahrzunehmen und umzusetzen?

Das, worum es in Deinem Leben wirklich geht.

Was waren Deine echten Herzens-Anliegen?

 

Statt immer nur hinter den unerledigten Aufgaben herzurennen wie ein Esel hinter der Möhre. Die er doch nie erreicht. Und auch Du nicht! – bis Du tot bist.

…und selbst dann bleiben bestimmt noch zig Sachen auf Deiner To-Do-Liste übrig… 😉 Versprochen!

Wozu also warten? Warum Dich nicht gleich jetzt auf Dein Herz einschwingen?
Es (wieder) öffnen, Dich mehr und mehr auf seine Führung verlassen und höhere Emotionen wie die von Dankbarkeit, Freude und Freundlichkeit kultivieren?

Warum?
Dein Herz-Hirn ist stärker als der Kopf
Dass diese Herzens-Angelegenheiten keine „Gefühls-Duseleien“ sind, zeigt immer wieder die Forschung der letzten Jahre. Dein Herz besitzt sogar ein eigenes Gehirn, wie der Forscher J. Andrew Armour herausfand: Ein Netzwerk von bis zu 40.000 Neuronen (Nervenzellen), das völlig unabhängig (!) vom Kopf-Gehirn funktioniert! Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

Also alles, was der Volksmund schon lange weiß (und wir schon immer intuitiv spürten…), hat also auf einmal eine ganz neue Grundlage: „Nur mit dem Herzen sieht man gut“, „Was sagt Dein Herz?“, „Folge Deinem Herzen!“ „schweren“ oder „leichten Herzens“ etwas tun…

Das alles ist total wahr und nun sogar körperlich nachvollziehbar. Es wurde auch gezeigt, dass es mehr aufsteigende Nervenbahnen vom Herzen zum Gehirn gibt als umgekehrt.

Und dass wir nirgends im Körper ein stärkeres Magnetfeld aufbauen können als mit dem Herzen. Es ist bis zu 5000 x stärker als das vom Gehirn. Und funktioniert völlig eigenständig. Dieses Feld ist auch noch außerhalb des Körpers mit Geräten (Magnetometern) bis zu drei Metern messbar!

Ist das alles nicht unglaublich?
Diese und viele weitere sagenhafte Dinge lernst Du u.a. in einem meiner aktuellen Lieblingsbücher: „Werde übernatürlich“, von Dr. Joe Dispenza, das ich nur sehr empfehlen kann (auch das Hörbuch ist toll!).

Dein Herz kann Dich wieder gesund machen
Wenn Dein Herz kohärent schlägt, ist alles im Leben leichter: Du kannst klarer denken, bist mitfühlender, offener für Neues und auch Deine eigene Intuition und Inspiration sind viel zugänglicher. Alles macht mehr Freude und fühlt sich besser an. Zwischenmenschliche Beziehungen verbessern sich. Das Immunsystem und die Gesundheit aller weiteren Körpersysteme und Organe profitieren auf der Stelle.

Das passiert im Zustand von Entspannung und einer Ausrichtung auf positive, höhere Empfindungen. Einer bewussten Herzensöffnung sozusagen.

Du bist nicht für Dauer-Stress gemacht
Das Gegenteil ist ein inkohärentes Herz – was im Alltag bei den meisten von uns leider die „Norm“ ist…: es schlägt in chaotischeren Mustern, Geist und Emotionen gehen hierhin und dorthin, wir sind „gestresst“. Meist sind es unangenehme Gefilde. Es geht um existenzielle Sorgen. Kein Raum für Neues oder Höheres.

Chaos und Stress sind auch überall im Körper die Folgen. Das System ist irgendwann überlastet. Der Körper wird krank.

Unsere Körpersysteme sind nur für vorübergehenden Stress gemacht.

Nicht für den nie endenen Dauer-Stress und permanenten Überlebensmodus, in dem die meisten von uns sich befinden! (und dabei spielt es keine Rolle, ob alles nur im Kopf stattfindet oder, ob es echte lebensbedrohliche Umstände gibt! Für Nervensystem und Körper kommt dasselbe dabei heraus – und irgendwann kollabiert es).

Und vergessen wir nicht: Herzversagen / Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind weltweit (und besonders auch in Deutschland) die Todesursache Nr. eins!

Doch das muss nicht sein.

Herzensqualitäten kultivieren – das Herz öffnen…
In Wahrheit ist Dein Herz einfach wundervoll! Es versorgt Deinen Körper jederzeit. Und ist dabei noch so viel mehr als eine reine Blutpumpe… 😉

In vielen Kulturen wird es als der Sitz der Seele bezeichnet.

Es lohnt sich so sehr, ihm Aufmerksamkeit zu schenken, seine Qualitäten zu kultivieren – und Gesundheit und Lebensfreude zu ernten!

Im Yoga kennen wir das Herz-Chakra als Sitz unseres Herzzentrums. Energetisch. Aber auch z.B. hormonell (dort wohnt die Thymusdrüse, die unser Immunsystem reguliert). Und ganz physiologisch.

So gibt es wunderbare Yogaübungen und Anregungen, um Dein Herz zu öffnen, Herzenszentrierung zu praktizieren… um mehr und mehr aus Deinem Herzen zu leben. Dein Herz immer mehr in den Mittelpunkt Deines Lebens zu bringen.

Jeden Tag. Und so immer seltener die Balance zu verlieren, bzw. immer schneller wieder in Deine – wahre – Mitte zurückkehren zu können.

Das ist nicht nur möglich. Sondern meiner Meinung nach in dieser verrückten, rasend schnellen Zeit sogar überlebens-notwendig…!!!

Eine Fähigkeit, die wir alle noch viel mehr lernen und unseren Kindern von Anfang an beibringen müss(t)en. Wenn sie / wenn wir, in dieser Welt überhaupt eine Chance haben wollen…

Oder wie siehst Du das?

Ich jedenfalls habe mich entschlossen, einen Workshop genau DIESEM Thema anzubieten, das mir ein wahres Herzens-Anliegen ist!!

„Yin Yoga und Dein Herzchakra – Tiefe Entspannung und Herzöffnung“ Weitere Infos findest Du hier!

Sei von HERZEN umarmt,

Deine Elke